Fonduesaucen und Dips: Safranrouille

10 dag Erdäpfel gekocht oder roh
0,1 l Suppe oder Wasser
3 Knoblauchzehen
1 Messerspitze gemahlener Safran
Salz
Nach Belieben ein wenig Chilli
1 Eidotter
Olivenöl

Entweder einen gekochten Erdapfel im Safransud wärmen oder einen Erdapfel schälen, in kleine Würfel schneiden und im Safransud weich kochen.

Den gesamten Sud mit Erdäpfeln und Gewürzen in einen Mixer geben, einen Dotter dazu und dann Olivenöl in dünnem Faden in das Püree mixen bis die Sauce eine majonnaiseartige Konsistenz erreicht.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s