Der Einkauf

Also war ich einkaufen. Lebensmittel.Nicht viel, nur ein paar Notwendigkeiten, um mit den Waren in meinem Kühschrank etwas Besonderes zu kochen, ein packerl Milch, Katzenfutter…
 
An der Kassa suche ich verzweifelt meinen Einfahrtschein von der Garage, weg, verschwinden, irgendwo im Supermarkt verloren. Bisserl panisch rede ich mit der Kassierin, während die unsere paar Sachen über den Scanner zieht. „machen Sie sich keine Sorgen, das ist gar kein Problem, telefonieren Sie über den Automaten, und sagen Sie, dass sie bei uns waren.“
 
Und während si mich solcherart beruhigt, halte meine Karte über das Lesegerät, die neue, die fürs berührungslose Zahlen, tippe gedankenverloren meinen PIN ein und bedanke mich bei ihr.
 
Schnell zum Kassenautomat der Garage, dort bekomme ich tatsächlich eine Ersatzausfahrtkarte. So ein Glück. Wieder mal was gelernt.OC hilft mir, den Einkauf in den Kofferraum zu packen, wir holen noch OS und fahren Richtung heimwärts, als ich zu grübeln begann. „Wieso musste ich da meinen PIN eingeben? Das muss man doch erst über € 25? So viel hab ich doch gar nicht eingekauft? Was war denn da so teuer? Hat sie was doppelt verrechnet?“
 
Panisch bleibe ich am Strassenrand steen, öffne am Handy die Bank-App, sehe die Zahlung und die ist tatsächlich über 25 Euro. Wieder beginnt mein Hirn zu rasseln. „Was habe ich denn da gekauft?“ Im Kopf rechne ich moch einmal alles zusammen und komm nicht drauf. Das geht sich einfach nicht aus. Da hab ich irgendetwas mitbezahlt, vielleicht von der Dame nach mir, die war eh so … so aufdringlich, hatte ihr Sackerl zum einpacken auf meine Waren draufgestellt, vielleicht hatte sie ja irgendwas von sich zuvor zu meinem Einkauf dazugeschummelt? Das musste es sein, aber das wäre ja, nein, das wäre doch urarg, nein, ich schau noch mal in den Kofferraum, da muss ja auch die Rechnung sein.“
 
Und so stieg ich aus, öffnete den Kofferraum, schaute hinein und hatte die Erleuchtung. Natürlich, wie dumm von mir, alles gut, alles richtig. Da lag es ja, ganz obenauf, mein Viertel-Kilo-Packerl Butter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s