Milchkuh

Zuerst erschienen am Freitag, 06.07.2007, 10:20 auf tomcool.mywoman.at

„NEIN! Ich rinn schon wieder aus!“, ruft plötzlich CH, die eben noch ganz ruhig am Sofa gelegen ist und sich die Gilmore Girls angeschaut hat. „Das kann doch nicht sein! Wieso schießt mir nur so viel Milch ein?“
„Wie? Wo? Was?“
„Geh schau, die Milch geht über.“

Tatsächlich steht da ein Tropfen auf der einen Warze.

„Ein Tropfen, das regt Dich auf?“

Sie greift sich an die andere Brust und plötzlich spritzt die Milch in hohem Bogen.

„Muss ich aushelfen?“ frage ich keck. Bevor ich einen bösen Blick ernte, streue ich ein: „Ich hol eins von den neuen Flascherln, das können wir gleich anfüllen. Dann haben wir eine erste Reserve! Soll ich Dir die Milchpumpe bringen?“

„Nein, die brauch ich doch nicht, wenn das schon von selbst so spritzt.“

Ich halte ihr also ein Fläschchen an die Brust und CH beginnt zu kneten und zu drücken, allein, es kommt nichts raus.

„War wohl doch nicht sooo viel.“, unke ich lachend. „Magst nicht doch die Pumpe?“
„Das muss gehen, hat doch eh gerade so gespritzt.!“
„Vielleicht müssen wir’s so machen, wie wenn man mit einem Schlauch einen Tank leert. Ich saug halt einmal an, und dann rinnt’s weiter?“ Ich grinse breit übers ganze Gesicht.
„Ja, probier!“
Das hatte ich nicht erwartet, dennoch, so was lässt man sich ja nicht 2 mal sagen.
„Mmmmmh, Vanille, lecker!“
„Kommt was raus, wenn Du saugst?“
„Klar, sag ich doch, Vanille! Wie die Schulmilch damals. Jetzt weiß ich, warum die so erfolgreich war.“

„Wie geht denn das nur??? Vielleicht wie bei einer Kuh?“
CH beginnt sich die Brust mit beiden Händen zu walken. Diesmal widerstehe ich der Versuchung ihr zu sagen, dass ich das besser könnte. Ich frage nur wieder: „Magst nicht doch die Pumpe probieren?“

„Ich geh jetzt Haare waschen.“, und weg ist sie.

Es ist schön, endlich Vater zu sein. Es ist eine verdammt schöne Zeit!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s